english

 

 

 

    Alpe-Adria-Cup

 

            

                                  PARACHUTE World Cup  SERIES

 

 

Der Vorgänger der heutigen Parachute World Cup Series ist der EuropaCup - International Accuracy Parachuting Competition. Dieser wiederum ist aus dem Alpe-Adria-Cup hervor-gegangen, der seinerseits in den 90er Jahren gegründet wurde.

Fünf Ausrichter veranstalteten ab 2001 bis einschließlich 2004 den EuropaCup als den größten Fallschirmzielsprung-Wettbewerb der Welt. Die Austragungsorte waren und sind es heute noch ...

  • Belluno (Italy)

  • Lesce / Bled (Slovenia)

  • Locarno (Switzerland)

  • Thalgau / Lochen / Zell am See  (Austria)

  • Rijeka / Male Losin (Croatia)

 

 

Seit 2005 gehörte Altenstadt (Deutschland) als sechster Ausrichter fest zum Programm des EuropaCups (EC).

 

Im Jahr 2007 wurde nun aus dem EuropaCup die Parachute World Cup Series.

 

Teilnehmen darf jede rechtzeitig gemeldete Mannschaft bzw. jeder rechtzeitig gemeldete Einzelspringer. Gemäß ihrer Platzierung im jeweiligen Bewerb erhalten die Teilnehmer (Mannschaft / Einzel) Punkte entsprechend den Regeln der Parachute World Cup Series . Gewertet werden die besten fünf Ergebnisse aus den sechs stattfindenden Wettbewerben eines Jahres.

Erfahrungsgemäß nehmen an den Wettbewerben die besten Profi- und Amateur-Mannschaften aus Europa und auch darüber hinaus, aber auch ambitionierte Hobby-Teams teil.

Folgende Wertungen werden ausgetragen:

  • Mannschaften

  • Herren

  • Damen

  • Master (ab 50. Geburtstag im laufenden Jahr)

  • Junioren (bis 24. Geburtstag im laufenden Jahr)

 

 

Gekürt werden die Gesamt-World-Cup-Sieger traditionell nach dem World-Cup-Finale in Locarno.

 

 

Wettbewerbe 2013:

 

  1.  Rijeka (CRO)   14-15-16 Juni
  2 Lesce (SLO) 28-29-30 Juni
  3.  Altenstadt (GER) 12-13-14 Juli
  4 Belluno (ITA)  09-10-11 August
  5 Thalgau (AUT) 06-07-08 September
  6.  Locarno (SUI) 27-28-29 September

 

                                                   

 

Zum (Zwischen-)Ergebnisstand im World Cup gelangt man hier.

 

 

 

 

 

                      

                                                              < zurück >             < oben >         < nächste Seite >