Das Clubheim

 

 

 

 
       
 

Der Fallschirmsportring Club 2000 gehört zu den ältesten Fallschirmsportvereinen in ganz Deutschland, ist höchstwahrscheinlich gar der Älteste.

 

Traditionell war beim Club das Zielspringen (Punktlandungen), eine der klassischen Disziplinen des Fallschirmsports, stark vertreten. In den letzen Jahren kommen aber auch verstärkt Swooper, Freeflyer, Wingsuit-Flieger und Relativer an unseren Platz, was nicht zuletzt durch unsere leistungsstarken Maschinen begünstigt wurde.

 

 

 

 

Unser Clubheim

 
       
 

Unser Clubheim

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unser Clubheim liegt direkt hinter dem Sprungplatz. Das ehemalige Bauernhaus bietet Platz für alles, was in ein gutes Clubheim gehört, so zum Beispiel:

  • Einen großen Clubraum mit Bar.

  • Einen Billiardraum für Schlechtwetter.

  • Eine Küche.

  • Zwei Schlafzimmer, falls es abends doch ein mal länger wird ...

  • Einen Unterrichtsraum für den theoretischen Teil der Fallschirmausbildung

  • Eine große Tenne für unseren Fuhrpark incl. Packingarea, Absprunggestell und Hänger etc.

  • Einen Freisitz mit festem Grillplatz für die Abende nach dem Springen.

 

 
 

Der Mitgliedsbeitrag beträgt zur Zeit 135 Euro pro Jahr. Darin ist auch schon der Beitrag beim Deutschen Fallschirmsportverband (DFV) enthalten. Plichtarbeitsstunden gibt es bei uns nicht. Um aber einen reibungslosen Sprungbetrieb zu gewährleisten und den rein ehrenamtlichen Vorstand mit seinen Beiräten zu unterstützen das Clubleben zu organisieren, sind helfende Hände immer mal wieder notwendig.